Direkt zum Inhalt
Michael Tschenett ist ab 1. September 2019 neuer Geschäftsführer der Alkus AG.
Michael Tschenett ist ab 1. September 2019 neuer Geschäftsführer der Alkus AG.
© alkus AG / Jens Ellensohn

Neuer Geschäftsführer bei Alkus

13.08.2019

Die Liechtensteiner Alkus AG gewinnt mit Michael Tschenett einen international erfahrenen Schalungs- und Vertriebsprofi für die Unternehmensspitze.

Anzeige

Mit 1. September 2019 übernimmt Michael Tschenett die Geschäftsführung der Alkus AG. Der 38-Jährige wechselt von der Vorarlberger RSB Formwork Technology zum Liechtensteiner Spezialisten für Vollkunststoffplatten für Schalungen. An der Spitze der Alkus AG möchte er das internationale Geschäft weiter ausbauen und neue Impulse im Vertrieb setzen. „Mit Michael Tschenett und seiner Führungs- und Vertriebserfahrung, seinem internationalen Netzwerk und seinem technischen Know-how sind wir überzeugt, unseren Kunden und Partnern, aber auch der gesamten Branche einen Mehrwert bieten zu können", sagt Verwaltungsrat Guido Wille-Minicus. „Das gesamte Alkus Team freut sich auf die kommenden Herausforderungen und ist top motiviert." 

Tschenett löst Elvis Kaljic als gesamtverantwortlichen Geschäftsführer ab, der das Unternehmen mit Ende Juni verlassen hat.

Weitere Artikel