Direkt zum Inhalt
© Plan.One© Plan.One

BIM-Brücke zwischen Planern und Herstellern

02.12.2018

Das Schüco-Spin-off „Plan.One“ launcht seine Such- und Vergleichsplattform für Bauprodukte.

Anzeige

Nach intensiven Zielgruppentests optimiert und mit zahlreichen neuen Funktionen geht Plan.One nun mit seiner interaktiven Such- und Vergleichsplattform für Architekten und Planer an den Markt. Die Plattform des Start-ups ermöglicht das schnelle Auffinden und herstellerübergreifende Vergleichen von Bauprodukten und schlägt so die digitale Brücke zwischen Planern und Herstellern im Bauwesen. Die Produktdetails und technischen Planungsinformationen können zusätzlich direkt in die gängige BIM-Planungssoftware übernommen werden. Außerdem unterstützt Plan.One mit aktuellen Brancheninformationen, Beratungsdienstleistungen und einem Partnernetzwerk die digitale Transformation der Branche.

Transparenz

Der Markt für Bauelemente ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Herstellern und Produkten - diese Komplexität führt zu einer hohen Intransparenz. Dadurch ergibt sich ein zeit- und kostenintensiver Rechercheprozess für Architekten und Planer. Plan.One ermöglicht es, diesen zu digitalisieren und damit zu optimieren. Durch die Möglichkeit, eine große Zahl von Bauelementen unterschiedlicher Hersteller auf Basis ihrer technischen und gestalterischen Spezifikationen an einem Ort zu vergleichen, schafft Plan.One eine höhere Transparenz, spart Zeit für aufwändige Recherchen, vereinfacht und beschleunigt den Workflow.

Win-Win-Situation

„Während der Architekt seine neue Kfz-Versicherung bequem auf Internetplattformen vergleichen und abschließen kann, trägt er Informationen zu Bauprodukten immer noch mittels Katalogrecherche und Webseiten-Hopping in unübersichtlichen Excel-Tabellen zusammen. Hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf“, so Patric de Hair, CEO von Plan.One. „Der Einsatz von digitalen Werkzeugen im privaten Umfeld erzeugt einen stetig wachsenden Bedarf an digitalen Pendants im Berufsalltag. Planungs- und ausführungsrelevanten Informationen kommt diesbezüglich eine Schlüsselrolle zu. Mit unserem Angebot schaffen wir eine Win-Win-Situation sowohl für Planer als auch für Hersteller.“

Im kommenden Jahr fokussiert sich Plan.One darauf, sein Produktsortiment kontinuierlich zu erweitern. Führende Hersteller unterschiedlicher Branchendisziplinen sollen bis Ende 2019 auf der Such- und Vergleichsplattform vertreten sein. Die Anbieter von Bauprodukten profitieren von der schnellen und einfachen Möglichkeit, ihre produktrelevanten Informationen über eine zentrale Plattform bereits in frühen Entwurfsphasen zur Verfügung zu stellen. Der zusätzliche Vertriebskanal informiert relevante Zielgruppen rund um die Uhr und tagesaktuell über ihr Produktportfolio. Vielfältige Analysemöglichkeiten lassen Trends und Marktanforderungen erkennen und können zum Beispiel für die Produkt- und Programmplanung herangezogen werden.

Siehe auch: Suchportal für Bauprodukte (15.2.2018)

Autor: 
Redaktion Metall