Direkt zum Inhalt
Die Timba+ hätte im Jänner 2020 am Salzburger Messegelände stattfinden sollen.
Die Timba+ hätte im Jänner 2020 am Salzburger Messegelände stattfinden sollen.
© www.christof-reich.com

Timba+ wird verschoben

06.09.2019

 Der Veranstalter Reed Exhibitions wird die für Jänner 2020 geplante Messe nicht durchführen und einer Neukonzeption unterziehen.

Anzeige

Die zweite Ausgabe der Messe Timba+, die von 22. bis 25. Jänner am Salzburger Messegelände geplant war, wird in dieser Form nicht stattfinden. Der Messeveranstalter Reed Exhibitions hat angekündigt, die Timba+ 2020 zu verschieben und ein neues Konzept für die Veranstaltung zu entwickeln. Im Zuge der Ausstellerakquise hätten sich von mehreren Seiten wichtige Aspekte, Anregungen, Ideen und Wünsche ergeben, die im bestehenden Format der Messe nicht abbildbar seien, heißt es seitens der Organisatoren. „Um unserer Verantwortung für die Branche gerecht zu werden, haben wir uns als Veranstalter dazu entschlossen, die Timba+ 2020 zu verschieben“, so Reed-Pressesprecher Paul Hammerl. „Im nächsten Schritt werden wir die nun gewonnenen Erkenntnisse genau analysieren und in neue konzeptionelle Überlegungen – auch in Richtung Standort und Inhalte – überführen.“

Die Raumausstatter-Messe Casa, mit der die Timba+ wie vor zwei Jahren parallel abgehalten werden sollte, findet wie geplant statt. www.timbaplus.at

Weitere Artikel